CargoBeamer AG

Alexander Kornblum wird Geschäftsführer bei CargoBeamer intermodal operations

Manager leitet Geschäftsbereiche Vertrieb & Business Development

CargoBeamer ernennt Alexander Kornblum mit sofortiger Wirkung zum neuen Geschäftsführer der CargoBeamer intermodal operations GmbH. Für den Logistikdienstleister, welcher den Bahntransport für nicht-kranbare Sattelauflieger ermöglicht, verantwortet er künftig die Bereiche Vertrieb, Angebots- und Preisgestaltung, Kundenbeziehungen und strategische Geschäftsentwicklung. Kornblum folgt auf Matthias Schadler, welcher das Unternehmen verlässt, und berichtet künftig an Boris Timm, Chief Operating Officer bei CargoBeamer.

Erfahrung in Skalierung, Angebots- und Preismanagement bei Amazon und Flix

Nach verschiedenen Positionen in der europäischen und amerikanischen Luftfahrtindustrie leitete Alexander Kornblum von 2018 bis 2020 die Markteinführung eines landesweiten Fernbusnetzes in den Vereinigten Staaten als Head of Pricing and Yield Management bei Flix (vormals FlixMobility). Als Senior Program Manager und Head of EU Rail war er zuletzt bei Amazon für den Aufbau des europäischen Bahntransportnetzes des Versandlogistikers verantwortlich. Mit über zehn Jahren Erfahrung in global operierenden Transportkonzernen und wachstumsstarken Scale-Ups bringt er fundierte Kenntnisse in schneller Skalierung, Vertrieb, Preisgestaltung und Kapazitätsmanagement mit zu CargoBeamer.

Alexander Kornblum, Geschäftsführer der CargoBeamer intermodal operations GmbH, sagt: „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe bei CargoBeamer. In meiner vergangenen Tätigkeit bei Amazon hatte ich bereits Kontakt zum Unternehmen und habe schnell erkannt, dass das CargoBeamer-System durch seine Vielseitigkeit und Offenheit gegenüber anderen Straßen- und Bahntechnologien essenziell für die Skalierung intermodaler Verkehre in Europe sein wird. Gleichzeitig wächst der Bedarf nach klimaschonenden Transporten in der Branche enorm, wofür CargoBeamer einen hervorragende Lösungsansatz darstellt und sein Netzwerk in den kommenden Jahren großflächig ausbauen wird. Ich bin gespannt darauf, diesen Weg künftig mitgestalten zu dürfen.“

Boris Timm, COO von CargoBeamer, ergänzt: „Alexander wird unser Team mit seinen Kenntnissen in den Bereichen Preisgestaltung, Angebotssteuerung, Vertrieb und Skalierung verstärken und ein wichtiger Baustein dafür sein, die Leistungen von CargoBeamer auf die Bedürfnisse unserer Kunden zuzuschneiden. Er bringt Erfahrung in einem wachstumsstarken Umfeld mit und hat bereits hervorragende Ergebnisse in der Aufsetzung von Transportdienstleistungen und Durchdringung neuer Märkte in den Bereichen Schiene, Straße und Luftfahrt erzielt. Ich freue mich sehr, Alexander im Team begrüßen zu dürfen und gemeinsam das Angebot von CargoBeamer auf das nächste Level zu bringen.“

Bild: CargoBeamer AG

Über CargoBeamer

Die CargoBeamer AG mit Hauptsitz in Leipzig ist ein innovativer Logistikdienstleister im Segment „kombinierter Verkehr Straße-Schiene“. Als Pionier bei der großflächigen Dekarbonisierung des Güterverkehrs in Europa hat CargoBeamer die Mission, mit disruptiven und kosteneffizienten Lösungen Verkehre von der Straße auf die Schiene zu verlagern. Das CargoBeamer-System bestehend aus patentierten Waggons, Umschlagterminals und Logistiksoftware ermöglicht es, alle Arten von Sattelaufliegern über die Schiene zu transportieren, was zu einer erheblichen Reduzierung der CO2-Emissionen und anderer externer Kosten führt. Während der Anteil von Sattelaufliegern am gesamten Transportvolumen in Europa rund 75% ausmacht, können bislang aufgrund fehlender technischer Systeme zur effizienten Verladung von Sattelaufliegern auf Eisenbahnwaggons nur 5 % der Auflieger mit der Bahn transportiert werden, sodass der für CargoBeamer adressierbare Markt eine enorme Größe aufweist. Gegenwärtig verkehren CargoBeamer-Züge in Deutschland, Frankreich, Italien und dem Vereinigten Königreich. Das als klimaneutral zertifizierte Unternehmen arbeitet an der Realisierung eines europäischen Netzwerks leistungsfähiger CargoBeamer-Terminals, welche in festen Fahrplänen mit Zügen bestehend aus bis zu 36 CargoBeamer-Waggons verbunden werden. Dies bedeutet einen nachhaltigen Schienentransport für Hunderttausende Sattelanhänger pro Jahr, ebenso wie deutlich reduzierte CO2-Emissionen und eine Entlastung von Umwelt und Gesellschaft.

Ansprechpartner

Tim Krause

Communications & Marketing Manager

E-Mail: presse@cargobeamer.com

Tel.: +49 341 652339-19

Zurück

Leider sind externe Einbindungen ohne entsprechende Cookies Zustimmung nicht verfügbar. Cookie Einstellungen bearbeiten