Presse

Ansprechpartner

Tim Krause

Communications Manager
+49 341 652339-19
CargoBeamer AG

CargoBeamer fügt Route Calais – Domodossola hinzu

Neue Verbindung zwischen Frankreich und Italien geht im Oktober ans Netz

Der Logistikdienstleister CargoBeamer nimmt eine neue Verkehrsverbindung in sein Programm auf. Zwischen Calais in Frankreich und Domodossola in Italien werden ab dem 04. Oktober wöchentlich vier Rundläufe angeboten. Ab Dezember erhöht sich die Frequenz auf sechs Fahrten pro Woche in beide Richtungen, womit auf der Strecke in Summe täglich mindestens ein Zug verkehrt. Wie auf allen Routen von CargoBeamer können sowohl kranbare als auch nicht kranbare Sattelauflieger sowie Container, Gefahrgut, P400-, Kühl- und Siloauflieger klimaschonend über die Schiene transportiert werden. Insgesamt ist es die dritte neue Relation, welche das Unternehmen seit Jahresanfang zum eigenen Routennetzwerk hinzufügt.

Zweite Verbindung für Terminal in Calais

In Calais hat CargoBeamer im Juni das erste Terminal eröffnet, welches vollständig auf die unternehmenseigene CargoBeamer-Technologie verfügt. Hierbei werden Sattelauflieger horizontal und parallel verladen, wobei ein gesamter intermodaler Zug vollautomatisiert und binnen 20 Minuten umgeschlagen werden kann. Zusätzlich zur im Juli hinzugefügten innerfranzösischen Relation zwischen Calais und Perpignan wird nun mit der Verbindung nach Domodossola die erste internationale Route ins Portfolio des Standorts aufgenommen.

Matthias Schadler, Geschäftsführer der CargoBeamer intermodal operations GmbH, erklärt: „Wir bei CargoBeamer freuen uns sehr, unseren Kunden ab Oktober eine weitere Relation zwischen zwei hochattraktiven Logistikstandorten anbieten zu können. Rund um das kürzlich eröffnete Terminal in Calais bauen wir unser Angebot an Streckenverbindungen kontinuierlich aus, wofür die Aufnahme einer Route nach Domodossola von Beginn an eine feste Rolle in den Planungen gespielt hat. Gleichzeitig werden wir unser gesamtes Strecken- und Terminalnetz in den kommenden Jahren noch deutlich erweitern, um bald in ganz Europe Güter umweltfreundlich mit CargoBeamer-Zügen zu transportieren.“

Bild: CargoBeamer

Über CargoBeamer

Die CargoBeamer-Gruppe ist ein Logistikdienstleister im Segment „kombinierter Verkehr Straße-Schiene“ mit Sitz in Leipzig. Die CargoBeamer-Technologie bestehend aus patentierten Waggons, Umschlagterminals und Logistiksoftware ermöglicht, dass nahezu alle Standard-Sattelauflieger jeder Bauart den Zug nutzen können. Umbauten oder Verstärkungen an den Sattelaufliegern sowie eine Begleitung von Fahrern und Zugmaschine sind nicht nötig. Gegenwärtig verkehren CargoBeamer-Züge auf vier unterschiedlichen Strecken mit Zielpunkten in Deutschland, Frankreich, Italien und Polen. Mittelfristig will CargoBeamer ein europaweites Netz leistungsfähiger und innovativer Umschlaganlagen an wichtigen Logistikknotenpunkten errichten. Das bedeutet einen nachhaltigen Schienentransport für Hunderttausende Sattelanhänger pro Jahr, ebenso wie deutlich reduzierte CO2-Emissionen und eine Entlastung von Umwelt und Gesellschaft.

Pressekontakt

Tim Krause
Communications & Marketing Manager
E-Mail: presse@cargobeamer.com
Tel.: +49 341 652339-19

Zurück

Leider sind externe Einbindungen ohne entsprechende Cookies Zustimmung nicht verfügbar. Cookie Einstellungen bearbeiten